Einleitung   Kugelgewindetriebe   Typen der Muttereinheiten

Typen der Muttereinheiten

Kugelgewindemuttern bilden die wesentliche Komponente für die Übertragung der Axialkräfte und den kontinuierlichen Rücklauf der Kugeln durch ein integriertes Rückführungssystem. Die Muttereinheit sorgt sowohl für die Axialspielfreiheit als auch die erforderliche Steifigkeit des Kugelgewindetriebs, auch bei einer Belastung aus zwei Richtungen. Ihre Aufgabe besteht neben der Schmierstoffverteilung zum Teil auch in der Wärmeableitung. Der Innenraum der Muttern wird beidseitig mit sog. Abstreifbuchsen, die üblicherweise aus Polyamid PA6 hergestellt sind, gegen grobe Verschmutzungen geschützt.

 
hergestellt von der Agentur Omega Design